In Planung: das Aloft Dubai, The Palm auf der Insel Palm Jumeirah

Expansion

Aloft kommt nach Palm Jumeirah

DUBAI. Starwood Hotels & Resorts hat mit Rashid Al Abbar einen Vertrag über die Eröffnung eines Aloft Hotels mit 192 Zimmern auf der Insel Palm Jumeirah geschlossen. Damit wird das Aloft Dubai, The Palm das erste Hotel im mittleren Preissegment auf dem künstlich angelegten Eiland und das erste Resort der Marke im Nahen Osten sein.

Das im urbanen Stil gehaltene Aloft Dubai, The Palm wird über 192 Zimmer, darunter 10 Suiten, verfügen. Das Resort liegt direkt am 500 Meter langen Strandabschnitt mit Sonnenliegen und einem Pavillon. Die Bedürfnisse des vernetzten Reisenden stehen bei der Projektentwicklung stets im Fokus: schnelles Wlan wird im gesamten Gebäude kostenlos zur Verfügung gestellt und Starwoods schlüsselloses Zugangssystem wird es dem Gast möglich machen, das Smartphone oder die Apple Watch als Zimmerschlüssel zu verwenden.

Die W xyz Bar, bietet den Gästen eine Atmosphäre, um sich bei Musik miteinander auszutauschen. Alofts Grab-and-Go-Konzept bietet rund um die Uhr Getränke und Snacks. Darüber hinaus verfügt das Hotel über ein ganztägig geöffnetes Restaurant sowie ein Spezialitätenrestaurant.

Im vollausgestatteten Fitness Center können Gäste trainieren, die während des Reisens nicht auf ihr gewohntes Fitnessprogramm verzichten wollen, während sie sich im Außenpool erfrischen können. Für kleinere Veranstaltungen und Konferenzen hält das Aloft Dubai, The Palm eine 100 Quadratmeter große Fläche für kreatives Schaffen bereit. Ausgestattet sind die vier Tagungsräume mit audiovisueller Technologie.

Mit dem Aloft Abu Dhabi eröffnete die Marke 2009 das erste Haus im Nahen Osten. Mit dem neuen Aloft Dubai, The Palm wird die starke Dynamik hinter der raschen Expansion im Nahen Osten nochmal bekräftigt. Bis 2019 sind sieben weitere Aloft Hotels in den Emiraten geplant. Aloft Dubai, The Palm wird das dritte Hotel auf Palm Jumeirah sein, das neben dem W und dem St. Regis Hotel, die 2017 bzw. 2018 eröffnen, von Starwood gemanagt wird. red/ko