Neues Schlaferlebnis: Mövenpick bietet in einigen Zimmern nun individuell einstellbare Matratzen

Ausstattung

Neues Schlaf-Konzept bei Mövenpick

BAAR/SCHWEIZ. Ein erholsamer Schlaf ist für viele Gäste das wichtigste beim Hotelaufenthalt. Das greifen die Mövenpick Hotels & Resorts nun erneut auf und führen ein neues Schlaf-Konzept ein. Unter dem Motto „Sleep individually different“ kann das Bett individuell eingestellt werden. Zudem soll in den neuen Zimmern mit speziellem Schlafkomfort vollständige Dunkelheit und totale Ruhe herrschen.

Verfügbar ist die neue Zimmerkategorie ab dem Weltschlaftag am kommenden Freitag, den 17. März 2017 in allen Hotels des Unternehmens in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz. Mövenpick arbeitet dazu mit der schwedischen Bettenmanufaktur Youbed zusammen. Diese bietet Betten, bei denen die Liegehärte verstellt werden kann – laut Mövenpick eine Weltneuheit, die die Kette gerne als Pionier aufgreifen möchte.

Das sogenannte Sleep-Zimmer kann für den Aufpreis von nur 15 Euro gebucht werden. Darin inklusive sind eine Schlafmaske, Ohrstöpsel, Lavendelkissen und Sticker zum Abkleben von möglichen Lichtern elektronischer Geräte. Ferner stehen in den Zimmern weitere Schlummer-Helfer wie Kräutertee und Mövenpick-Schokolade für die Gäste bereit. Ebenfalls sind Nacken-Kissen und allergenfreies Bettzeug erhältlich.

Auf guten Schlaf der Gäste legt auch Mitbewerber Westin derzeit großen Wert. Die Kette, die jetzt unter dem Dach das Marriott-Konzerns läuft. „In Zeiten überquellender Terminkalender und ständigen Online-Seins hat sich eine Gegenbewegung unter jenen entwickelt, die den Wert einer guten Nachtruhe erkannt haben und zu schätzen wissen“, sagt Brian Povinelli, Senior Vice President und Global Brand Leader, Westin Hotels & Resorts. Die Hotels der Marke wollen daher ihre Gäste dabei unterstützen, insbesondere auf Reisen ausreichend Schlaf zu finden. Zugleich sind sie eine Kooperation mit der gemeinnützigen World Sleep Society eingegangen.

Guter Schlaf wird bei Westin derzeit mit einer neuen Social-Media-Aktion gekoppelt. Reisende sind aufgerufen, unter dem Hashtag #SleepStrong ihre besten Schlafmomente in den Sozialen Medien zu teilen. Für jedes Foto, das unter diesem Hastag auf Instagram oder Twitter gepostet wird, sichert Westin der World Sleep Society finanzielle Unterstützung zu. red/rk