Modern: Die Zimmer im neuen Babo Nashira Hotel
Klare Farbgebung: In den Zimmern dominieren Schwarz und Weiß
Die Location: Das neue Hotel entsteht im Babo-Hochaus in Baden-Baden
Zur Fotostrecke

Investition

Babo Nashira Hotel in Baden-Baden geplant

BADEN-BADEN. Die Stadt Baden-Baden soll ein neues 3-Sterne-superior-Hotel bekommen. Das Haus soll im ehemaligen französisch-militärischen Hauptquartier im Babo-Hochhaus entstehen. Eigentümer Hüseyin Aydogan will das Hotel nach nur rund einem Jahr Bauzeit in Betrieb nehmen und im Januar 2017 eröffnen. Die Investitionssumme beträgt rund 20 Mio. Euro.

Nach der Eröffnung will Aydogan das Hotel selbst betreiben. Insgesamt 170 Zimmer sollen den Gästen dann zur Verfügung stehen. Basis für den Umbau sind die Pläne von Architekt Wulf Wössner. Allerdings ist dieser nur noch bis zur Erteilung der Baugenehmigung, die für spätestens Ende März erwartet wird, am Projekt beteiligt. Das Projekt begleitet darüber hinaus der Hotelkaufmann Peter Frietsch in Vertretung des Inhabers. Inhaber und Betreiber Hüseyin Aydogan führt bereits ein Hotel-Resort in der Türkei mit 500 Zimmern. red/id