Einladend: Der neue Wohlfühlbereich im Hotel Rennsteig Masserberg

Investition

Hotel Rennsteig Masserberg investiert

von Christoph Aichele

MASSERBERG. Eine Finnische Sauna, ein Sanarium, ein Gradierwerk und ein großer Ruhebereich erweitern jetzt das Angebot des Hotels Rennsteig Masserberg. Ebenfalls neu sind ein Fitnessraum und Angebote im Beauty- und Wellnessbereich.

Ergänzend dazu wurden bereits im letzten Jahr die Lobby, der Eingangsbereich und das Restaurant umgestaltet. "Insgesamt wurden rund 200.000 Euro investiert", heißt es aus dem Hotel, das über 92 Zimmer und Suiten sowie vier Veranstaltungsräume verfügt.

Zur Bachmann-Gruppe gehören sieben Häuser der 3- und 4-Sterne-Kategorie mit insgesamt 470 Zimmern. Das Familienunternehmen wurde 1993 gegründet - erstes Haus war das Hotel Weisser Schwan in Erfurt-Kerspleben.