Eröffnet: Die braunen Farben des Vulkanlandes dominieren im neuen Legenstein. Im Bild der Ruheraum Gartenblick.

Investition

Vulkanhotel Legenstein lockt mit neuem Wellnessbereich

BAD GLEICHENBERG. Das Vulkanlandhotel Legenstein hat seinen Spa- und Wellnessbereich eröffnet: das Vulkanium. Die Heilquellen der Region bilden eine Grundlage für das neue Vulkanium. Der Spa- und Wellnessbereich ist mit 1000 Quadratmetern mehr als doppelt so groß wie bisher. Dazu gehören: eine finnische Sauna aus Altholz mit Panoramablick, eine Bio-Kräutersauna mit frischem Lavendel, das Laconium mit Melissen-Duft und das Dampfbad mit Eukalyptus-Duft und eine Infrarotkabine.

Die Ruheräume sind, wie das neue Legenstein, in den erdigen Tönen des Vulkanlandes gehalten. Eine Steinmauer ist tragendes Designelement beider Räume. Die Spa-Lounge ist mit einer Teebar und regionalen Knabbereien ausgestattet. Der Ruheraum Gartenblick unterteilt sich in einen helleren und in einen dunkleren Bereich. Außerdem gibt es einen Indoor-Einstieg für das 12 x 5 Meter große Außenschwimmbad mit Whirlbank.

Der traditionsreiche 4-Sterne-Hotel Legenstein wird von Andrea und Ernst Legenstein in der dritten Generation geführt. Neben den 43 Zimmern und Apartments gehört auch das Restaurant Feuergott zum Angebot. red/ko