Spektakulär: Die Lobby mit unzähligen Kronleuchtern an der Decke
Edel: Die Junior Suite
Verspielt: Die Fassade des Taj Santacruz
Zur Fotostrecke

Ausland

Mumbai bekommt ein neues Luxushotel

MUMBAI. Die Taj Hotels Resorts und Palaces eröffnen ein weiteres Luxushotel in Mumbai. Das Taj Santacruz ist das vierte Hotel der Gruppe in der Finanzmetropole und verfügt über 279 Zimmer und Suiten -  laut Unternehmen die größten der Stadt. Das Design spiegelt den bunten Mix aus kulinarischen Einflüssen, Sprachen, Kunstrichtungen und Festivals der Stadt wider. So spielen die Kronleuchter in der Lobby auf das moderne europäische Erbe der Stadt an. Muster, Ornamente und Farben im typischen Jali-Stil verleihen dem modernen Ambiente jedoch eine indische Anmutung. Gemälde und traditionelle Skulpturen indischer Künstler setzen lokale Akzente in den Empfangsräumen des Hotels. Die Taj Club Rooms richten sich an internationale Geschäftsreisende und bieten einen 24-Stunden-Cyber-Butler, schnelles W-Lan und einen privaten Check-in Service.

Taj Hotels Resorts & Palaces zählt nach eigenen Angaben zu Asiens größten Hotelgruppen. Zum Portfolio gehören 100 Hotels an 62 Standorten – unter anderem in Indien, Nordamerika, Großbritannien, Afrika, im Nahen Osten, in Malaysia, auf Sri Lanka, auf den Malediven und in Bhutan. Taj Hotels Resorts and Palaces ist Teil der Tata Group. red/nz