Monastery Hotel Koningsbosch: 100 Zimmer in neugotischem Stil

Neueröffnung

Hilton eröffnet erstes Curio-Hotel in holländischem Kloster

KONINGSBOSCH/NIEDERLANDE. Hilton eröffnet das in Holland erste Hotel der Curio Collection by Hilton. Das Monastery Hotel Koningsbosch entspricht dem Anspruch der Marke nach Exklusivität und Außergewöhnlichkeit. Das ursprünglich im Jahre 1873 im neugotischen und neuromanischen Stil errichtete Kloster wird 100 Zimmer sowie ein gehobenes Restaurant und eine Bar haben. Umbau und Restaurierung sollen im Jahr 2020 abgeschlossen sein.

Das Hotel liegt in der niederländischen Provinz Limburg nahe der Grenze zu Deutschland und Belgien. Die Erreichbarkeit von den Ballungszentren ist so trotz der ländlichen Umgebung gegeben. Zum Einzugsbereich gehören zum Beispiel Maastricht (40km), Eindhoven (65km) und Düsseldorf (77km).

Die am Hotel beteiligte Gelasius Projektentwicklung erwartet durch das neue Hotel „Hunderte neuer Arbeitsplätze“ in der Region.

"Nachdem wir auf dem niederländischen Markt bereits seit 50 Jahren aktiv sind, freuen wir uns sehr, mit der Unterzeichnung bereits die sechste Hilton-Marke in dem Markt einzuführen", sagt Patrick Fitzgibbon, Senior Vice President Development EMEA bei Hilton. "Als perfekte Ergänzung für unsere wachsende Curio Collection wird das Hotel in der historischen Umgebung des ehemaligen Klosters eine authentische lokale Reisererfahrung bieten. Die Niederlande sind ein beliebtes Reiseziel und mit diesem spannenden Projekt haben wir die Möglichkeit, unseren Gästen erstklassige Gastfreundschaft zu bieten."

Hilton betreibt in Holland bereits Hotels unter den Marken Waldorf Astoria, Hilton Hotels & Resorts, DoubleTree by Hilton, Hilton Garden Inn und Hampton by Hilton. Die Curio Collection by Hilton ist ein weltweites Portfolio gehobener Hotels und Resorts, die aufgrund ihrer baulichen Einzigartigkeit handverlesen sind. red/ch