Ob mit Karomuster oder Streifen: Ab sofort können Gäste auf der Website von Radisson ihren eigenen Egg-Chair gestalten

Aktion

Radisson Blu startet Design-Wettbewerb

FRANKFURT. Radisson Blu hat einen Design-Wettbewerb ins Leben gerufen: Hotelgäste und Design-Fans können ab sofort auf der Website von Radisson den berühmten Egg-Chair neu gestalten. Das Möbelstück wurde vom renommierten dänischen Architekten und Designer Arne Jacobsen einst für das SAS Royal Hotel Kopenhagen entworfen. „Radisson Blu ist seit jeher eng mit Tradition und Design verbunden und bleibt dieser Ausrichtung auch in Zukunft treu, indem es mit weltbekannten Architekten und Designern zusammenarbeitet, um spektakuläre Hotels zu entwerfen", so Rose Anderson, Vice President Branding. 

Der Gewinner des Wettbewerbs wird von einer Jury gekürt und erhält außer einer personalisierten Version seines Egg-Sessels auch eine dreitägige Reise nach Kopenhagen. Das auserwählte Design hat außerdem die Chance, Teil des neuen Interior-Design-Konzeptes von Radisson Blu zu werden, das Ende des Jahres vorgestellt wird. Die 15 besten Entwürfe werden zudem 2016 bei einer Wanderausstellung in ausgewählten Radisson Blu Hotels auf der ganzen Welt präsentiert.

Noch bis zum 13. Oktober haben Hotelgäste und Design-Fans die Möglichkeit, über den Online-Konfigurator ihren persönlichen Egg-Chair zu entwerfen. Jede Woche werden drei Finalisten ausgewählt – zwei durch eine öffentliche Abstimmung und einer durch die Expertenjury. red/nz

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter:

www.design.radissonblu.com