So soll's aussehen: Ein Rendering einer Lobby der Marke Tru by Hilton

Neue Marke

Tru by Hilton soll Ende 2016 starten

MCLEAN/USA. Der Hotelkonzern Hilton Worldwide kündigt eine neue Hotelmarke an. Tru by Hilton, soll sie heißen und sich im Mittelklasse-Segment befinden. Im Fokus stehen die Märkte USA und Kanada.

Hilton hat für die neue Marke schon Verträge für 102 Hotels unterschrieben und weitere 30 Hotels in Aussicht. Tru by Hilton soll eine echte Reiseerfarhung ermöglichen. Zu den Merkmalen der Hotels gehören unter anderem eine weitläufige Lobby mit verschiedenen bereichen zum Entspannen, Arbeiten, Essen und Spielen. Zudem gibt es eine Social-Media-Wall, über die sich die Gäste untereinander vernetzen können und einen rund um die Uhr geöffneten Laden, der kleine Snacks, Getränke und andere Dinge des täglichen Bedarfs bietet.

Die Zimmer sollen effizient designt, die technische Ausstattung auf dem neueste Stand sein. Über das W-Lan sollen die Gäste Inhalte auf ihre eigenen Geräte streamen können, zudem soll es Mobile-Check-in, digitalen Zimmerschlüssel und digitale Zimmerauswahl geben.

Hilton sieht im Midscale-Segment besonders gute Marktchancen, weil mehr als 40 Prozent der Hotelübernachtungen in den USA in diesem Segment getätigt würden, so Jim Holthouser, Executive Vice President, Global Brands bei Hilton Worldwide. Dabei wolle man auch schon auf die Wünsche der Reisenden von morgen eingehen. Die Tru Hotel sollen sich in Städten, Vorstädten und an Flughäfen befinden. Das erste Hotel der Marke soll Ende 2016 starten.

Zu Hilton Worldwide gehören weltweit mehr als 4600 Hotels in 100 Ländern. Darunter sind die Marken Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Canopy by Hilton, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites by Hilton, Hilton Garden Inn, Hampton by Hilton, Tru by Hilton, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton and Hilton Grand Vacations.  red/rk